LogoFoto
 Firma Kiennast unterstützt das Pilotprojekt "Mehr Wissen - mehr Chancen"
 Veranstaltung "Role models" am Donnerstag, 7. September 2016 in der NMS Horn

Die NMS Horn und Weitersfeld haben in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Horn das Pilotprojekt "Mehr Wissen - mehr Chancen" gestartet, um den Berufsorientierungsprozess von Schülerinnen und Schülern zu verbessern und deren  Entscheidungsfindung für die berufliche Zukunft zu unterstützen.
Firma Julius Kiennast  so wie weitere 16 Firmen aus der Region nehmen am Projekt, das Schule und Wirtschaft verbindet, teil.

 

Im Zuge des Projekts wurden die SchülerInnen des 3. Jahrganges der NMS Horn bereits in der ersten Schulwoche intensiv gefordert.
Im Bereich Kommunikationstraining erarbeiteten die Kinder für sie interessante Fragen zu den einzelnen Berufen, die in den darauffolgenden Tagen vorgestellt wurden.


Bei der Veranstaltung "Role Models" am Mittwoch, dem 7.9., stellten 9 Eltern von SchülerInnen des Jahrganges ihren beruflichen Werdegang vor. Durch die interessanten Gesprächsrunden bekamen unsere SchülerInnen in den Berufen Diplompfleger/in, Bautechnischer Zeichner, Chemikerin, Tischler, Landwirt/in und Bankangestellter tolle Einblicke über die Tätigkeitsbereiche, Materialien die in den Berufen verwendet werden und welche Interessen und Fähigkeiten zum Ausüben der Berufe benötigt werden.


Am Donnerstag, den 8.9. durften dieselben SchülerInnen ihr erworbenes Wissen im Bereich Kommunikation, Berufsbilder und Fähigkeiten anwenden und erweitern. Angestellte und Lehrlinge der Firma Autohaus Waldviertel, HABAU, Holzbau Unfried, Julius Kiennast, Landesklinikum Horn und XXXLutz stellten sich für Fragen rund um Beruf, Ausbildung und Firmenstruktur zur Verfügung. In Kleingruppen wurden die verschiedenen Berufsbilder, Tätigkeitsbereiche und Werkzeuge, die in den Berufen täglich zum Einsatz kommen, vorgestellt.


Begeistert arbeiteten alle SchülerInnen mit und vielen wurde die vorgegebene Zeit zu kurz. In den nächsten Wochen werden die SchülerInnen mit ihren erworbenen Informationen im Deutsch- und Berufsorientierungsunterricht ihr persönliches Portfolio zum Thema „Interessante Berufsbilder“ zusammenstellen und präsentieren.


Um besser die eigenen Interessen und Fähigkeiten kennen zu lernen, waren am Freitag, dem 9.9., zwei Trainerinnen des BIZ Krems, Brigitte Baumgartner-Bartl und Mag.a Christina Kargl, geladen. In abwechslungsreichen Workshops wurden die individuellen Stärken und Fähigkeiten der SchülerInnen erarbeitet. Mit praktischen Übungen wurden die SchülerInnen an konkrete Berufsfelder und Berufe herangeführt. Abschließend konnten unsere SchülerInnen mittels eines Interessenstests ihr bevorzugtes Berufsfeld herausfinden.


In diesen drei intensiven Projekttagen wurde bei den SchülerInnen ein wesentlicher Schritt zu den Fragen „Wo liegen meine Interessen, Fähigkeiten und Vorlieben und welche weitere Ausbildung ist für mich die richtige?“ gesetzt. Projektleiterin Karin Krapfenbauer und das Team des 3. Jahrganges mit den Klassenvorständen Martina Auß, Heide Penz und Reinhard Vyhnalek waren sehr angetan von der tollen Mitarbeit ihrer SchülerInnen.

Die nächste Zusammenarbeit im Zuge des Projektes „Mehr Wissen – mehr Chancen“ mit den Betrieben wird in der NMS Horn der 9.11. sein, wenn sich neben den geladenen Schulen auch unsere Partnerbetriebe vorstellen werden. In der NMS Weitersfeld findet der Tag der Betriebe am 1.12. statt.


An diesen Tagen erhalten die  SchülerInnen beider Schulen die Möglichkeit zu erfahren, welche Berufe bei den einzelnen Betrieben gute Berufschancen in unserem Bezirk haben.

 

 

Andreas Höfler/Firma Julius Kiennast mit SchülerInnen des 3. Jahrgangs der NMS Horn

copyright Foto: Karin Krapfenbauer / NMS Horn

 

Bild
KontaktFilmeLinksImpressumImpressum