LogoFoto

1585171017401790183518771912191519201925193019351942194519501956196019651972197519801985199019952000200520062007200820092010201120122013201420152016
1912–1942: Komm.R. Julius Kiennast d. J., 6. Generation
1914
Unter Julius Kiennast d.J. begann der erste Weltkrieg mit Warenmangel und Zerstörung des alten österreichischen Wirtschaftsraumes - die Früchte der Arbeit und des Fleißes von Generationen wurde vernichtet.
Julius Kiennast d. J. mit seiner Frau Hilda Hilda Kiennast
Julius Kiennast d. J. mit seiner Frau Hilda
Übergabedokument Uebergabedokument Uebergabedokument
Übergabedokument
1918
Wiederaufbau nach Kriegsende – Julius Kiennast d.J. pflegte vor allem die Großhandelsbeziehungen.
Kauf von Haus Nr. 9 (Nachbargeschäft der Familie Brunner)
Tour Laden, Lager eine Tour wird beladen Kommissionierung im Lager
eine Tour wird beladen Kommissionierung im Lager
Einfahrt
Einfahrt
1920
Ausbau und Verlegung der Eisenabteilung in das ehemalige Kaufhaus Brunner.
Trafik und Papierwarengeschäft werden als eigene Abteilung ausgebaut.
Brunnerkaufhaus
Kaufhaus Johann Brunner
Trafik, das alte Eisengeschäft Trafik das alte Eisengeschäft
Trafikdas alte Eisengeschäft
1921
Julius Kiennast d.J. war einer der ersten Radio-Amateure in Österreich –
zu einer Zeit, da es in Österreich noch gar keinen Sender gab.
neu errichtete Radio-Werkstätte
neu errichtete Radio-Werkstätte
1926
Der erste Lastkraftwagen wurde angeschafft.
LKWs am Bahnhof und Hauptplatz LKWs am Bahnhof LKW am Hauptplatz
LKWs am Bahnhof und Hauptplatz
Die neuen Lagerräume am Bahnhofsgelände ermöglichen eine zweckmäßige Lagerung und den raschen Umschlag der aus allen Teilen der Welt herbeigebrachten Waren.
Bahnhof Lagerräume Lagerräume am Bahnhof Lagerräume am Bahnhof
Lagerräume am Bahnhof
Bahnhof Lagerraum, Magazin Lagerraum am Bahnhof Magazin
Bahnhof Lagerraum, Magazin
1928
1. Niederösterreichische Landesausstellung in Horn
Bilder von der Landesausstellung Horn 1928 Landesausstellung Horn 1928 Landesausstellung Horn 1928
Bilder von der Landesausstellung Horn 1928
1935
225-jähriges Firmenjubiläum und 350-jähriges Geschäftsjubiläum.
Festschrift von 1935
Festschrift von 1935: hier durchblättern
Firma Julius Kiennast errichtet ein eigenes Mitarbeiter-Haus. Eine eigene Betriebsküche und Mitarbeiter-Speiseräume zeugen davon, dass Julius Kiennast viel für die sozialen Belange der Mitarbeiter geleistet hat.
Bibliothek, Schlafsaal Bibliothek Schlafsaal
Bibliothek, Schlafsaal
Küche, Speiseraum Küche Speiseraum
Küche, Speiseraum
Julius Kiennast bei einer Schulung und einer Besprechung im Herrenzimmer Schulung Besprechung
Julius Kiennast bei einer Schulung und einer Besprechung im Herrenzimmer
Julius Kiennast mit Personal
Komm.R. Julius Kiennast mit seinen Lehrlingen (Komis)
KontaktFilmeLinksImpressumImpressum